powered by EUROKEY
Logo_ecol

Projekte

Die ec-ol Kommunikations- und Lernplattform hat sich bereits in vielen Bereichen bewährt. Informieren Sie sich hier über Art und Umfang ausgewählter ec-ol Projekte.

Online Schule Saarland

„Die saarländische Bildungscloud Online-Schule Saarland ist das Standard- und Regelwerkzeug für das digitale Unterrichten an saarländischen Schulen und für das Lernen zuhause. Die Online-Schule Saarland ist auf allen digitalen Endgeräten nutzbar. Sie wird datenschutzkonform und rechtssicher betrieben. Mit ihr können sich unsere Lehrerinnen und Lehrer auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist. Guter digital gestützter Unterricht für unsere Kinder und Jugendlichen.
Wir bringen die digitale Bildung voran – mit der Online-Schule Saarland.“

(Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur)

Als im März 2020 der erste harte Lockdown verhängt wurde, standen das Ministerium für Bildung und Kultur und die saarländischen Schulen vor großen Herausforderungen. Eine davon war es, möglichst schnell möglichst allen saarländischen Schulen und deren Schüler*innen und Lehrer*innen Zugriff auf eine digitale Lern- und Austauschplattform zu ermöglichen.

Da das MBK gemeinsam mit EUROKEY bereits die Plattformen ProfIL sowie ProLisa entwickelt hatten, wurden die dort entwickelten Strukturen für die neu zu schaffende, landesweite Plattform Online Schule Saarland genutzt. In extrem kurzer Zeit wurden Server angeschafft, die bestehenden Module installiert und neue entwickelt. Eine zentrale Aufgabe war es, die Struktur der saarländischen Schullandschaft abzubilden, so dass jede Schule sowie deren Lehrer*innen und Schüler*innen ihre individuelle Umgebung abbilden kann. Schüler*innen können ihren Jahrgangsstufen und ihren Lehrer*innen zugewiesen werden, der Wechsel zwischen Schulen oder auch die gleichzeitige Anmeldung an mehreren Schulen und Bildungseinrichtungen, wie dem Bildungscampus Saarland oder dem ILF, wurden implementiert. Stand September 2020 wird die OSS „… inzwischen von rund 300 Einrichtungen, überwiegend Schulen, genutzt. Rund 62.000 Nutzer*innen sind registriert, davon rund 53.000 Schüler*innen und rund 7.800 Lehrkräfte. Lehrkräfte erhalten bei ihrer Registrierung auf der saarländischen Bildungscloud automatisch eine E-Mail-Adresse zugewiesen, über die sie erreichbar sind.  Zurzeit verfügen 7800 Lehrkräfte über eine solche Adresse. Damit verfügen ca. 88 Prozent der saarländischen Lehrkräfte über eine eigene schulische E-Mail-Adresse, die sie nun rechtssicher für die Kommunikation mit Schüler*innen sowie Eltern, Erziehungsberechtigten und Kolleg*innen nutzen können.“
(Quelle: https://online-schule.saarland/news/#post-552)

Vielen Anwendungen sind auf der Plattform verfügbar: die Lernplattform moodle, der E-Mail-Server Zimbra, die Datei- und Kollaborationsplattform Nextcloud, das ePortfolio Mahara, alle Materialien des Medienzentrum Saarland oder die Videokonferenzserver unter BigBlueButton. Weitere Module sind in der Vorbereitung. Und ganz wichtig: über ein zentrales Login können sich alle Benutzer*innen einmal anmelden erhalten dann genau die Anwendungen, für die sie freigeschaltet wurden. Ergänzt werden diese Angebote um administrative Tools, wie dem automatischen Import von Benutzer*innen neuer Schulen, der Möglichkeit, sich an einer Schule anzumelden, dem Wechsel zwischen Schulen u. v. m.

Im Folgenden nur ein kleiner Auszug aus den Möglichkeiten, die die Plattform bietet:

  • Lehrkräfte gliedern ihren Kurs in thematische Kursabschnitte und stellen passende Materialien und Lernaktivitäten ein
  • Schüler*innen absolvieren selbständig Lernerfolgskontrollen, erhalten automatisiert passendes Feedback und kontaktieren bei Fragen und Schwierigkeiten die Lehrkraft über die integrierte Messaging-Funktion
  • Schüler*innen beurteilen sich gegenseitig (Peer Assessment)
  • Schüler reichen Arbeitsergebnisse bei der Lehrkraft ein; diese gibt individuelles Feedback und bewertet
  • Schüler*innen debattieren in Foren und Chaträumen
  • Schüler*innen arbeiten gemeinsam an Glossaren und stellen die Ergebnisse ihres Lernprozesses strukturiert in Wikis dar
  • Lehrkräfte benutzen die Aktivität „Interaktive Videos“ um Filme mit didaktischen Zusatzinformationen und lernförderlichen Aktivitäten zu erweitern
  • Lehrkräfte bieten Schüler*innen über die Kursstruktur adaptive Lernpfade, um diese je nach Wissensstand durch den Kurs zu führen und ermöglichen individuelle Wahlmöglichkeiten bezüglich Themen und Aktivitäten

Victor's Group

Die Victor’s Group, mit Verwaltungen in Berlin, München und Saarbrücken, ist ein Netzwerk mehrerer Dienstleistungsfirmen, die in der Pflege, bei medizinischen Dienstleistungen sowie in der Hotellerie und Gastronomie tätig sind. Mit über 12.500 Mitarbeitern zählt Victor’s zu den größten Anbietern von Senioreneinrichtungen in Deutschland. Wie kaum ein anderer Lebensbereich ist die Pflege durch die Corona-Krise vor große Herausforderungen gestellt worden. Die Victor’s Group meistert diese Krise nicht nur in der täglichen, praktischen Arbeit sondern auch in strategischen Weichenstellungen. So treibt die Unternehmensgruppe die Digitalisierung der Aus- und Weiterbildung voran, unter anderem mit dem Aufbau einer Lern- und Kommunikationsplattform auf Basis von ec-ol.

Als erster Unternehmensbereich hat die Victor’s Gobal Academy Healthcare ihre Weiterbildungsangebote für Senioreneinrichtungen von Präsenzschulung auf digitale Formate umgestellt. Konkret geht es um die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Weiterbildung der Praxisanleiter, also derjenigen Personen, die Auszubildende fachlich ausbilden dürfen. Angesichts der Corona-Pandemie ist eine Schulung der Ausbilder in den Senioreneinrichtungen durch externe Dozenten praktisch nicht möglich. Deshalb wurden die Schulungen innerhalb kürzester Zeit auf die digitale Plattform umgestellt. Die Residenzen sind durchgängig begeistert von dem neuen Angebot.

Nach dem Erfolg der VGA Healthcare-Plattform hat sich die ebenfalls zur Victor’s Group gehörende, international ausgerichtete Pflegeschule EFSA entschlossen, ec-ol zur Ausbildung sowohl ausländischer als auch deutscher Pflegefachkräfte einzusetzen. Weitere Unternehmensbereiche werden folgen.

Pflegeschulen Klinikum Saarbrücken

Das Jahr 2020 hat die Pflegeschulen gleich vor mehrere große Herausforderungen gestellt:  Mit dem neuen Pflegeberufegesetz wurden die Berufe der Alten-, Kinder- und Krankenpflege zu einer gemeinsamen, generalistischen Ausbildung zur Pflegefachkraft zusammengeführt. Das bedeutete alle Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien zu überarbeiten. Gleichzeitig stellte die Corona – Krise die Pflegeschulen vor die Notwendigkeit, den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten und parallel dazu die notwendigen Hygienekonzepte umzusetzen. Dazu kam die Anforderung, die PflegeschülerInnen im Homeschooling oder im Hybrid-Unterricht zu unterrichten.

Vor diesem Hintergrund entschloss sich das Klinikum Saarbrücken Winterberg, auf die bestehende Plattform Online Schule Saarland zu setzen und deren Infrastruktur zu nutzen. Möglich machte dies eine Kooperation zwischen dem Ministerium für Bildung und Kultur und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes.

Aus Gründen des Datenschutzes und der Sicherheit sollten die Systeme auf eigenen Servern des Klinikums gehostest werden. Zudem sollten alle Module im Rahmen eines einheitlichen Unternehmensauftritts die Corporate Identity des Klinikums Saarbrücken widerspiegeln.

Mit der Umsetzung der Plattform wurde EUROKEY beauftragt, unter der Maßgabe eine schnelle Projektabwicklung sicherzustellen. In nur vier Wochen nach Auftragserteilung war die Plattform des Klinikums betriebsbereit. Im ersten Schritt wurde das Videokonferenzsystem BigBlueButton in Betrieb genommen, um die Kommunikation mit den SchülerInnen sicherzustellen.

Fast zeitgleich wurde die Kollaborationsplattform Nextcloud an den Start gebracht. Über diese Plattform können Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt, Arbeitsblätter an die SchülerInnen verteilt und wieder zurückgeliefert werden. An den Dokumenten kann auch gemeinsam gearbeitet werden.

Parallel dazu wurde die Lernplattform Moodle eingerichtet und erste E-Learning-Einheiten konzipiert und umgesetzt. Dabei wurde das Team des Klinikums von den Dozenten von EUROKEY intensiv geschult und betreut. Gemeinsam wurden Unterrichtskonzepte entwickelt und administrative Tätigkeiten umgesetzt, wie z. B. die automatische Übernahme der Schülerdaten auf die Plattform. Das Projekt ist geprägt von großem Engagement aller Beteiligten. Die Ergebnisse zeigen, dass das Klinikum Saarbrücken sich für ein innovatives Lernsystem entschieden hat und auf dem richtigen Weg ist!

https://www.klinikum-saarbruecken.de/karriere-portal/ausbildung-schule-fuer-gesundheitsfachberufe-praktikum/

„Für uns zeigt sich die Lernplattform als ein innovatives Instrument, sich in der Online-Lehre zu begegnen. Blended Learning bildet hierbei die Brücke zwischen den Bereichen Kompetenzentwicklung und Social Software. Es können Wikis, Weblogs, Interaktive Übungseinheiten, Foren, Portfolios, Evaluationen, Tests etc. genutzt werden, um systematische Kompetenzentwicklung zu fördern und das gemeinsame Lernen fruchtbar zu machen. Lernende vernetzen sich und können kollaborativ an Aufgaben arbeiten – jederzeit - im Klassenzimmer oder im privaten Umfeld. Dadurch wurde das Projekt zu einer wichtigen Säule für die Umsetzung der neuen Rahmenlehrpläne.

Eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen des Projektes war die kompetente und zuverlässige Zusammenarbeit mit der Firma EUROKEY. Während der gesamten Umsetzungsphase galt das ganze Team als ein motivierter Ansprechpartner.“


Doris Schohl, Klinikum Winterberg

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachschwester für Intensivpflege und Anästhesie
Pflegemanagement (B. A.)
Lehrerin für Gesundheitsfachberufe

ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung

Das ILF ist ein pädagogisches Fort- und Weiterbildungsinstitut in Trägerschaft der katholischen Kirche mit Standorten in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Das ILF Saarbrücken bietet Fortbildungskurse für Lehrerinnen und Lehrer an, richtet Studientage an Schulen aus und begleitet Schulentwicklungsprozesse.

Darüber hinaus werden die Veranstaltungen im Fach Katholische Religion, die von den Bistümern Trier und Speyer verantwortet werden, durch das ILF begleitet und verwaltet. Insgesamt unterstützt das ILF die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer aus einer zugewandten christlichen Grundhaltung heraus. Schon lange gibt es eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien im Saarland, dem LPM.

Da auch das ILF aufgrund der Corona-Krise seine Präsenz-Veran­stal­tungen in die digitale Welt überführen musste, lag es nahe, sich an die bestehende Plattform des LPM, den Bildungscampus Saarland, anzudocken. Der größte Vorteil: Lehrkräfte können in den Kursen des LPM und des ILF die gleichen ec-ol-Werkzeuge einsetzen, die sie auch schon aus der täglichen Arbeit in der Schule kennen.

Und um den Zugang noch einfacher zu gestalten, hat EUROKEY die Möglichkeit eines komfortablen und einfachen Schulwechsels entwickelt: Lehrkräfte melden Sie an ‚ihrer‘ Stammschule an und können dann per Mausklick auf die Plattformen des ILF oder LPM wechseln. Dort finden sie ihre vertrauten Werkzeuge – natürlich mit neuen Inhalten und Angeboten wieder.

Wichtig für das ILF ist aber auch, dass dessen Eigenständigkeit deutlich wird. So können sich die Teilnehmerinnen über einen Button auf der Homepage (https://www.ilf-saarbruecken.de) auf der Plattform anmelden. Anschließend werden sie auf die moodle- bzw. Nextcloud-Umgebungen des ILF weitergeleitet, wo die Online Kurse und Materialien des Instituts zur Verfügung stehen. Und natürlich verfügt das ILF auch über sein eigenes Videokonferenzsystem BigBlueButton, das in moodle integriert oder als eigenständiges Videokonferenzsystem genutzt werden kann. Darüber hinaus kann das ILF auf die vielen hochwertigen Materialien, Handreichungen, Online Tutorials und Weiterentwicklungen der Online-Schule Saarland und des LPMs zurückgreifen und gleichzeitig sein individuelle Lern- und Kollaborationsplattform aufbauen.

Obwohl EUROKEY schon seit vielen Jahren als IT-Dienstleister für das ILF tätig ist, hat sich in den vielen gemeinsamen Workshops und Seminaren der letzten Monate zwischen den Teams von ILF und EUROKEY eine neue Qualität der Zusammenarbeit entwickelt. Über die Einführung der neuen Technologien hinaus wurde gemeinsam an Konzepten zur Integration digitaler Vermittlungskonzepte in die bestehenden Strukturen entwickelt. Gemeinsam arbeiten wir daran, das Institut in dieser Hinsicht zukunftssicher aufzustellen. Die Wege von Idee und Bedarf bis zur jeweiligen Realisierung sind dadurch einfach und kurz. So entsteht aus der gemeinsamen Arbeit ein dynamischer Prozess.

Server-Eye (KrämerIT)

Digitale Rezertifizierungstests unterstützen das Server-Eye Partnerprogramm

Server-Eye ist eine der führenden, deutschen IT Monitoring Software-Produkte zum Überwachen von Hardware & Software Systemen sowie Netzwerk und Kommunikation. Die Lösung wird kontinuierlich weiterentwickelt. Dementsprechend müssen Vertriebs- und Anwendungspartner regelmäßig auf dem Laufenden gehalten werden. Umgekehrt möchte der Hersteller KrämerIT sicherstellen, dass die Partner in der Lage sind, die Kunden bestmöglich zu betreuen. Aus diesem Grund bietet KrämerIT regelmäßig Zertifizierungsschulungen an, die den Partnern das notwendige Wissen zu vermitteln, um Server-Eye erfolgreich, effizient und gewinnbringend einsetzen zu können.  

Mit Beendigung der Zertifizierungsschulung erhält der Partner ein Zertifikat, welches jährlich erneuert werden muss. In diesen Rezerti­fi­zie­rung-Maßnahmen werde die Teilnehmer über alle wichtigen Neuerungen in Server-Eye informiert. Ein Test stellt am Ende sicher, dass der Teilnehmer das nötige Wissen zum effizienten Einsatz von Server-Eye erworben hat. Der erfolgreiche Testabschluss wird durch ein 12-Monate gültiges Zertifikat bestätigt.

Lange Zeit wurden diese Rezertifizierung-Tests über einen Webcast oder Vor-Ort-Schulungen durchgeführt. In den letzten Jahren bot eine schrittweise Digitalisierung den Teilnehmern die Möglichkeit, die Tests online durchzuführen, wobei allerdings die Auswertung der Test sowie der Versand der Zertifikate weiterhin durch Mitarbeiter von KrämerIT manuell durchgeführt werden mussten. 

Ab diesem Jahr setzt KrämerIT auf eine vollständige Digitalisierung der Tests auf Basis von ec-ol. Dazu wurde die Lernplattform Moodle eingerichtet, in der die Profis von Server-Eye mit Unterstützung von EUROKEY den vollständigen Rezertifizierungstest konzipiert und umgesetzt haben.

Über ein zusätzliches Moodle-Plugin wurde zudem die Möglichkeit integriert, Zertifikate direkt in Moodle zu entwerfen und dynamisch für jeden Teilnehmer zu generieren. Das Zertifikat kann per E-Mail versendet oder vom Teilnehmer direkt heruntergeladen werden. Der Zugriff ist nur unter der Bedingung möglich, dass der Test erfolgreich absolviert wurde.

In einem weiteren Schritt soll die Anbindung an das Kun­den­manage­ment-System von Krämer-IT erfolgen, so dass alle relevanten Teilnehmerdaten direkt aus der bestehenden Datenbank übernommen werden können.

Bildungscampus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Fachschule für Pflege EFSA Quierschied

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Places2x

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

ProfIL

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

ProLiSa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.